Erstellt am: 27.10.2009, Autor: psen

Oneworld Trio muss Slots abgeben

American Airlines

Die Europäische Kommission verlangt von BA, AA und Iberia als Gegenzug für die Bewilligung einer transatlantischen Zusammenarbeit, einige ihrer Slots abzugeben.
Dies meldete die Financial Times. Die europäischen Behörden sind um den fairen Wettbewerb auf den Routen von London und Madrid in die Vereinigten Staaten besorgt. Vor drei Wochen erhielten die involvierten Airlines British Airways, American Airlines und Iberia ein entsprechendes vertrauliches Schreiben von der europäischen Kommissionen und eine Frist von einem Monat um zu antworten. BA CEO Willie Walsh hatte bereits einige Male betont, dass seine Airline keine ihrer Slots am London Heathrow Flughafen aufgeben werde. Die beiden anderen Airlines zeigten sich bereit, die Anforderungen der Kommission zu erfüllen, obwohl auch American Airlines es nicht als gerechtfertigt ansieht, Slots in London Heathrow abzugeben. Auch vom US Verkehrsdepartement ist der Entscheid noch ausstehend.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top