Erstellt am: 17.09.2009, Autor: psen

Oman erhält ersten Airbus A330

Oman AirOman Air hat ihren ersten Airbus A330-200 erhalten und wird nun zum ersten Mal Langstreckenflüge in ihr Angebot einführen.

Die Airline hat das Flugzeug unter einem Leasingvertrag von der in Dublin stationierten AWAS erstanden. Die A330 wird von Rolls-Royce Trent 700 Motoren angetrieben und mit einem „Ultra-Hoch-Komfort-Zwei-Klassen-Design" ausgestattet sein, das Platz für 20 Business und 196 Economy Sitze findet. Sie soll auf den Langstreckenrouten von Muscat nach London, Paris und Frankfurt zum Einsatz kommen, sowie auf Flügen in asiatische Destinationen. 2007 platzierte Oman Air eine Bestellung für sieben A330, fünf direkt bei Airbus. Der Flugzeughersteller hat bereits mehr als 1.000 Bestellungen für den Flugzeugtyp erhalten und mehr als 600 A330 sind weltweit für insgesamt 80 Airlines in Betrieb.

Link: Airbus

Link:Oman Air

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: August Zahlen Austrian Airlines, Lufthansa und Swiss. IATA prognostiziert höheren Verlust. Cessna Citation Jet feiert 40jähriges Jubiläum. Zwei unterschiedliche Stealth Ansätze.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top