Erstellt am: 25.09.2009, Autor: rk

Oman Air Boeing 787 Bestellung nicht in Stein gemeiselt

Oman AirOman Air entscheidet nach dem Jungfernflug des Boeing 787 Dreamliners, ob sie ihre Bestellung zurückzieht.

Die Airline hat sechs offene Bestellungen im Wert von bis zu US$1,2 Milliarden für die neueste Maschine der amerikanischen Flugzeugherstellerin. Boeing habe sich mit ihren Lieferverzögerungen keine Freunde gemacht, sagte Oman Airs CEO. Industrie Experte Peter Hill sagte, Boeing habe es nicht geschafft, seine Kunden davon zu überzeugen, dass die 787 die versprochenen Leistungen auch erfüllen wird. Hill sagte ausserdem voraus, dass die Rezession noch weitere 18 Monate andauern werde.

Link: Boeing

Link: Oman Air

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: August Zahlen Austrian Airlines, Lufthansa und Swiss. IATA prognostiziert höheren Verlust. Cessna Citation Jet feiert 40jähriges Jubiläum. Zwei unterschiedliche Stealth Ansätze.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top