Erstellt am: 06.01.2023, Autor: ps

Nouvelair kündigt neue Strecken an

Nouvelair  Airbus A320

Nouvelair Airbus A320 (Foto: Wikipedia, Eric Salard)

Die tunesische Fluggesellschaft Nouvelair erweitert ihr Flugangebot im deutschsprachigen Raum im neuen Jahr erheblich, davon profitieren Passagiere ab Berlin, Düsseldorf und Basel.

Mit modernen Airbus A320 bedient Nouvelair von April an insgesamt 42 mal pro Woche die Warmwasserziele Djerba und Monastir sowie erstmalig regelmäßig die tunesische Hauptstadt Tunis ab Berlin, Düsseldorf und Basel.

Tunis wird ab April im Liniendienst ab Berlin (montags und donnerstags), Düsseldorf (mittwochs, freitags und sonntags) sowie ab Basel (dienstags und samstags) angeflogen. Die neuen Hauptstadt-Flüge richten sich gleichermaßen an Touristen, Geschäftsreisende und den ethnischen Verkehr.

50 Prozent mehr Urlaubsflüge nach Monastir und Djerba

Auch der touristische Verkehr wird von April um 50 Prozent gegenüber Vorjahr aufgestockt. Nach Djerba geht es ab Basel (montags), Berlin (samstags) Düsseldorf und Frankfurt (jeweils montags, freitags und samstags), Hannover, Leipzig und Stuttgart, (jeweils freitags), Köln (montags), München (dienstags), Leipzig sowie Wien (mittwochs und samstags).

Monastir wird im neuen Jahr ab Berlin (dienstags und freitags), Düsseldorf und Hannover (jeweils dienstags, donnerstags und sonntags), Frankfurt (dienstags, donnerstags und samstags), Leipzig (freitags), München (dienstags und samstags), Münster/Osnabrück (dienstags), Stuttgart (mittwochs und samstags) sowie Wien (mittwochs und samstags) angeflogen.

„Die Nachfrage nach Flügen von Deutschland und Tunesien übertrifft die Erwartungen. Wir stellen uns mit dem deutlich ausgebauten Flugplan ein starkes Reisejahr für dieses Land ein“, sagt Holger Koch, Geschäftsführer von International Carrier Consult (ICC), der als General Sales Agent für Nouvelair tätig ist. Weitere Vollcharter-Flüge für etablierte Reiseveranstalter sind ebenfalls für den Sommer in Vorbereitung.

Nouvelair

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top