Erstellt am: 05.08.2021, Autor: ps

Norwegian gibt Julizahlen bekannt

Norwegian Boeing 787-8 Dreamliner

Norwegian Boeing 787-8 Dreamliner (Foto: Norwegian Air Shuttle))

Norwegian Air Shuttle konnte im Juli 2021 insgesamt 695,830 Tausend Passagiere an Bord ihrer Flugzeuge begrüssen, das waren fast doppelt so viele wie im Corona Juli 2020.

Das Angebot wurde um 104 Prozent auf 1,141 Milliarden Sitzplatzkilometer aufgebaut, während sich die Nachfrage um 124 Prozent auf 849 Millionen Sitzplatzkilometer verbesserte. Die Auslastung erreichte im Juli 74,4 Prozent, dies waren sieben Prozentpunkte mehr als im Vorjahresjuli.

Rollend über die letzten 12 Monate aufgerechnet konnte Norwegian Air Shuttle 2,491 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Verkehrsflugzeuge begrüssen, dies entspricht einem Corona bedingten Einbruch von 88 Prozent.

Norwegian vor Corona im Juli 2019

Norwegian Air Shuttle muss sich im Juli 2019 mit weniger Passagieren begnügen, mit den Norwegern flogen zwei Prozent weniger Fluggäste als im Vorjahresjuli.

Die Fluggesellschaft hat im Juli 3,714 Millionen Passagiere transportiert, das waren zwei Prozent weniger als im Juli 2018. Das Angebot wurde um fünf Prozent auf 10,005 Milliarden Sitzplatzkilometer ausgebaut, während sich die Nachfrage um sechs Prozent auf 9,351 Milliarden Sitzplatzkilometer zulegen konnte. Die Auslastung erreichte im Juli sehr hohe 93,5 Prozent, dies waren 0,5 Prozentpunkte mehr als im Vorjahresjuli.

Rollend über die letzten 12 Monate aufgerechnet konnte Norwegian Air Shuttle 37,908 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Verkehrsflugzeuge begrüssen, dies entspricht einem Wachstum von sechs Prozent.

Kommentar zu den Zahlen bei Norwegian Air Shuttle

Norwegian befindet sich seit Mitte 2019 in einer schlechten Lage, der Low-Cost-Carrier aus Norwegen ist zwischen 2008 und 2019 stürmisch gewachsen und hat sich dabei auf der Langstrecke in den letzten paar Jahren verkalkuliert. Seit Juni 2019 befindet sich die Airline in starkem Gegenwind. Flugzeuge mussten aus finanziellen Gründen aus dem Betrieb genommen werden und die Kapazitäten wurden drastisch zurückgefahren. Die Corona Krise wird für Norwegian zur Überlebensfrage, falls der Staat nicht mit weiteren massiven Finanzmitteln einspringt, wird Norwegian Air Shuttle die Krise nicht überleben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top