Erstellt am: 09.11.2008, Autor: rk

Northwest Airlines musste 27 Maschinen überprüfen

Foto Wikimedia, Boeing 757-200

Northwest Airlines musste am Freitag 27 Boeing 757 am Boden halten, um eine technische Überprüfung vorzunehmen.

Betroffen von der unplanmässigen technischen Überprüfung waren 2600 Fluggäste, die auf andere Flüge umgebucht werden mussten oder im Hotel übernachten mussten. Bei den Flugzeugen vom Typ Boeing 757 mussten Stecker beim Fahrwerk auf ihr korrektes Funktionieren überprüft werden. Die Kontrollen wurden durch die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA angeordnet. Am Freitagabend waren bereits alle der 27 betroffenen Boeing 757 überprüft worden und konnten nach dem Einverständnis der FAA wieder regulär den Linienbetrieb aufnehmen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top