Erstellt am: 11.11.2011, Autor: rk

Nonstop von Hamburg nach Marseille

Air France, Airbus A319

Ab dem 25. März 2012 fliegt Air France nonstop von Hamburg nach Marseille. Die modernen Maschinen vom Typ Airbus A319 und A320 verbinden die beiden Hafenstädte viermal pro Woche in nur zwei Stunden miteinander.

Marseille, die zweitgrößte und älteste Stadt Frankreichs, ist sowohl für Businessflieger als auch Urlauber attraktiv. Vor allem Geschäftsreisende aus der Schifffahrtsbranche nutzen die intensive Verbindung des größten Hafens Deutschlands und des größten Hafens Frankreichs. Touristen schätzen an Marseille vor allem die Lage der Stadt im Zentrum der Provence. Die malerischen Gassen und belebten Straßen rund um den Alten Hafen Vieux Port verströmen südländischen Flair, während man vom Turm der Notre-Dame de la Garde, dem Wahrzeichen der Metropole, einen atemberaubenden Blick über Marseille und die Küste hat.
 
Die Aufnahme von Nonstopverbindungen von Regionalflughäfen ist Teil einer neuen Strategie von Air France, mit der zusätzlich 4,5 Millionen neue Passagiere gewonnen sowie Kosten reduziert werden sollen. Nach Marseille als erste Regional-Flughafenbasis werden 2012 Nizza im Süden Frankreichs sowie Bordeaux und Toulouse im Südwesten des Landes folgen. Von Marseille aus bedient Air France 33 Ziele mit fast 500 Flügen pro Woche.
 
Flugplan Hamburg – Marseille

Montag, Donnerstag
17.45 Uhr
19.45 Uhr
Samstag
13.30 Uhr
15.30 Uhr
Sonntag
16.20 Uhr
18.20 Uhr

 
Flugplan Marseille – Hamburg

Montag, Donnerstag
15.00 Uhr
17.10 Uhr
Samstag
10.45 Uhr
12.55 Uhr
Sonntag
13.35 Uhr
15.45 Uhr

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top