Erstellt am: 26.05.2008, Autor: psen

Neustrukturierung bringt South African zurück ins Geschäft

South African Airways

South African Airways sagte, dass sie dank der im letzten Jahr begonnenen Umstrukturierung bis März 2009 ertragsfähig sein werde.

Bis heute habe sie US$ 130 Millionen einsparen können, so die SAA. Sie konnte neue Mehrjahresverträge mit den Gewerkschaften der Cabine Crew und des Bodenpersonals abschliessen und ist dabei, mit den Piloten ein Abkommen zur Steigerung der Produktivität um 5% zu prüfen. South African musste seit Beginn der Reorganisation über 1800 Stellen streichen und ihre 747-400 Flotte grounden. Allein durch das Grounding konnten US$78 Millionen eingespart werden. Die Fluggesellschaft soll in sieben unabhängige Tochtergesellschaften aufgeteilt werden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top