Erstellt am: 21.04.2008, Autor: psen

Neue Flotte der S7 Airlines heizt Profit an

S7Die russische S7 Airlines meldete einen 80%igen Anstieg des Jahresgewinns auf US 4,7 Millionen.

Gemäss GD Vladislav Filev hängt die Zunahme direkt mit der Erneuerung der Flotte zusammen, insbesondere mit dem Kauf von 10 A319. Die modernen Flugzeuge verbrauchen um einiges weniger Treibstoff als die russischen Maschinen. Der Jahresumsatz konnte um 25% auf US$ 1.32 Millionen verbessert werden und auch die Passagierzahl stieg um 16% auf 5,7 Millionen. Die S7 betreibt nun 66 Flugzeuge, darunter sieben A310-210/-300, eine A320 und zwei 737-400. Drei weitere A320 sollen im Sommer geliefert werden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top