Erstellt am: 09.04.2018, Autor: ps

Mit Wizz Air von Dortmund nach Charkiw

Wizz Air Airbus

Wizz Air Airbus (Foto: Airbus)

Am 5. April hob zum ersten Mal eine Wizz Air-Maschine vom Dortmund Airport zum neuen Reiseziel Charkiw in der Ukraine ab.

Zweimal wöchentlich, jeweils donnerstags und sonntags, wird die neue Verbindung in die zweitgrößte Stadt der Ukraine angeboten. Heute begrüßte Annika Neumann, Pressesprecherin des Dortmund Airport, die Crew an Bord des Erstflugs nach Charkiw am Dortmunder Flughafen. Die Flugstrecke in die Ukraine ist eine von insgesamt fünf neuen Routen, die Wizz Air während des Sommerflugplans aufnehmen wird. Damit behauptet der Dortmunder Flughafen seine Position als Standort mit den meisten Wizz-Air-Verbindungen von Deutschland aus. Jährlich nutzen über eine Million Passagiere die Flug-verbindungen von Wizz Air am Dortmund Airport.

Bildungs- und Industriezentrum

Mit 42 Universitäten und Hochschulen ist Charkiw das wichtigste Wissenschafts- und Bildungs-zentrum des Landes. In der Wirtschaft nimmt die 1,4 Millionen Einwohner starke Stadt ebenfalls eine besondere Stellung ein. Die blühende Industrie- und IT-Landschaft Charkiws ist ein Anziehungsmagnet für Geschäftsleute aus der Elektronik- und IT-Branche. Auf Messen und Wirtschaftsforen begegnen sich Experten aus verschiedenen Handelsbranchen zum Erfahrungsaustausch.

Kulturelle Vielfalt

Darüber hinaus beeindruckt Charkiw Kulturinteressierte mit seiner spannenden Vergangenheit und den Spuren, die berühmte Literaten, Künstler und Musiker hinterlassen haben. Bühnen wie das Lysenko-Ballett-Theater, das Staatliche Puschkin-Theater und das ukrainischsprachige Akademische Staatstheater haben überregionalen Ruhm. Klassische Musik genießen Besucher im Konservatorium der Stadt und in der epochalen Uspenski-Kathedrale.

Flughafen Dortmund

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top