Erstellt am: 30.03.2020, Autor: ps

Mit Silkair flogen weniger Passagiere

Silk Air Airbus A319

Silk Air Airbus A319 (Foto: Silk Air)

Silkair konnte im Februar 2020 insgesamt 245 Tausend Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen, das entspricht einem Minus von 36,7 Prozent.

In diesen stark rückläufigen Passagierzahlen bei der Singapore Airlines Tochter Silkair widerspiegelt sich bereits die Corona Krise, die im Februar in den asiatischen Staaten neben China langsam an Fahrt aufnahm. Das Angebot wurde um 20,1 Prozent auf 720,3 Millionen Sitzplatzkilometer vermindert. Die Nachfrage hat sich um 36,7 Prozent auf 245 Millionen Sitzplatzkilometer verbessert. Die Auslastung der Flüge hat sich um 17,2 Prozentpunkte auf durchschnittlich 60,6 Prozent verschlechtert.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top