Erstellt am: 03.11.2021, Autor: ps

Mit Ryanair vom Baden Airpark nach Stockholm

Ryanair, Boeing 737-800

Ryanair, Boeing 737-800 (Foto: Ryanair)

Ryanair hat am 28. Oktober die Linie von Karlsruhe Baden/Baden nach Arlanda in Stockholm aufgenommen, die Strecke wird donnerstags und sonntags bedient.

Fast pünktlich landete am Donnerstag mit 149 Passagieren an Bord der Ryanair-Erstflug vom Flughafen Stockholm-Arlanda (ARN) am Baden-Airpark. Der Rückflug vom Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden (FKB) war mit 157 Passagieren an Bord gut gebucht.

Vor dem ersten Start Richtung Skandinavien überreichte Eric Blechschmidt, Bereichsleiter Profit Center Verkehr, am Baden-Airpark der Crew den exklusiven FKB Kaffee “Take Off” und wünschte “always happy landings”.

Geschäftsführer Uwe Kotzan freut sich, dass der Baden-Airpark seit langem wieder eine direkte Verbindung nach Skandinavien hat. “Aus den Zahlen der Vergangenheit wissen wir, dass Stockholm, gefolgt von anderen skandinavischen Zielen, die beliebteste Umsteigeverbindung über Berlin-Tegel war. Wir hoffen daher, dass diese Strecke ein Erfolg wird”, so Kotzan.

Arlanda ist der internationale Flughafen der schwedischen Hauptstadt und gilt als wichtige Verkehrsdrehscheibe Skandinaviens. Zahlreiche nordische Ziele sind direkt ab ARN mit Flugzeug, Bahn und Bus zu erreichen.

Flüge von und nach Stockholm werden zweimal wöchentlich (donnerstags und sonntags) von Ryanair am Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden (FKB) angeboten. Das RKI schätzt Schweden aktuell nicht als Hochrisikogebiet ein, weshalb bei der Rückkehr aus Schweden per Flugzeug momentan nur die 3G-Regel greift. Für die Einreise nach Schweden ist aktuell ebenfalls das digitale Covid-Zertifikat der EU oder ein aktueller negativer Testnachweis erforderlich.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top