Erstellt am: 09.02.2022, Autor: ps

Mit Emirates zur Trauminsel

Emirates Airbus A380

Emirates Airbus A380 (Foto: Airbus)

Emirates startet im Februar seine Trauminsel-Offensive mit traumhaften Sondertarifen für die beliebten Inseldestinationen Malediven, Mauritius, Seychellen, Sri Lanka, Sansibar sowie Phuket.

Emirates hat im Zuge der Öffnungen der internationalen Grenzen und der Lockerung der Reisebeschränkungen Flüge zu über 120 Zielen wieder aufgenommen und nachfragebedingt Kapazitäten zu den beliebten Inselzielen erhöht. Aus der Schweiz heraus bietet Emirates aktuell zwei täglichen Linienflügen ab Zürich sowie tägliche Liniendienste ab Genf Richtung Indischer Ozean, via ihrem Drehkreuz Dubai.

Ziel

Economy Class

Business Class

Malediven

ab 749 CHF

ab 3.799 CHF

Mauritius

ab 699 CHF

ab 3.399 CHF

Seychellen

ab 699 CHF

ab 3.699 CHF

Sri Lanka

ab 649 CHF

ab 2.889 CHF

Phuket

ab 549 CHF

ab 3.199 CHF

Sansibar

ab 599 CHF

ab 2.699 CHF

 

Die Insel-Sondertarife sind online auf emirates.ch sowie im Reisebüro ab sofort bis zum 14. Februar 2022 buchbar. Der Reisezeitraum gilt bis zum 30. Juni 2022 (letzter Abflugtag). Zusätzlich erhalten Mitglieder des Kundenbindungsprogramms Emirates Skywards bis zum 14. Februar mit dem Aktionscode ISLANDS online einen zusätzlichen Rabatt in Höhe von zehn Prozent auf den Netto-Tarif (gilt nicht für Sansibar). Für Nichtmitglieder ist die Anmeldung kostenlos. Alle Tarife sind pro Person und es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Emirates. Die Tickets sind abhängig von Verfügbarkeit sowie den Ticketbestimmungen auf der Emirates-Webseite.

Flexibilität und Absicherung: Emirates ist führend in der Branche mit innovativen Produkten und Dienstleistungen und hat seine Kundenserviceinitiativen mit noch grosszügigeren und flexibleren Buchungsrichtlinien, die bis zum 31. August 2022 verlängert wurden, sowie mit einer COVID-19-Reisekrankenversicherung erweitert und unterstützt treue Kunden bei der Sicherung ihrer Meilen und ihres Vielfliegerstatus‘.

Gesundheit und Sicherheit: Da Gesundheit und Wohlbefinden von Passagieren für Emirates höchste Priorität haben, hat die Fluggesellschaft ein umfassendes Paket an Sicherheitsmassnahmen für jeden einzelnen Reiseabschnitt aufgelegt. Emirates hat ausserdem kontaktlose Serviceleistungen eingeführt und seine digitalen Verifikationsmöglichkeiten erweitert, um seinen Kunden noch mehr Möglichkeiten zu bieten, den IATA Travel Pass zu nutzen, der nun an 50 von Emirates angeflogenen Flughäfen verwendet werden kann.

Passagieren wird empfohlen, sich über die aktuellen Reisebestimmungen der Regierung ihres Heimatlandes zu informieren und sich zu vergewissern, dass sie die Reiseanforderungen des Ziellandes erfüllen. Weitere Informationen zu den Einreisebestimmungen für internationale Besucher und Einwohner, die nach Dubai reisen, sind hier abrufbar.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top