Erstellt am: 09.08.2010, Autor: rk

Mexicana stellt Routen ein

Mexicana

Die mexikanische Fluggesellschaft befindet sich seit letzter Woche unter Gläubigerschutz, jetzt werden erste Flugstrecken stillgelegt.

Um Mexicana steht es noch schlechter als wir letzte Woche angenommen haben. Die Gesellschaft musste jetzt viele Langstreckenflüge einstellen, da die Zahlungsmittel ausgegangen sind. Auf der Homepage von Mexicana kann man sich informieren, welche Strecken bis auf weiteres eingestellt werden mussten. Mexicana kämpft momentan mit der Liquidität, dieses Problem wurde durch die Suspendierung des Abrechnungswesens über die Internationale Zivilluftfahrt Vereinigung IATA zusätzlich verschärft, durch diese Massnahme ist Mexicana nicht mehr in der Lage den Cashflow vollumfänglich selber zu steuern, da IATA wohl auf Zahlungen besteht, die im Vorfeld wahrscheinlich ausgeblieben sind. Mexicana fokussiert nun auf die wirklich wichtigen Strecken und auf die Rückführung der Inbound Passagiere, damit weitere Schäden im Passagierverkehr vermieden werden können. Mexicana empfiehlt ihren Kunden, wo immer möglich auf Partnerfluggesellschaften umzusteigen.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: WTO Entscheid lässt Airbus wie Boeing als Sieger dastehen. ILA 2010 erfolgreicher denn je. F-35 Lightning II wird teuer. Emirates baut weiter aus.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top