Erstellt am: 23.05.2008, Autor: psen

Mesa deutet möglichen Konkurs an

MesaMesa Air Group sagte gestern, dass sie Gläubigerschutz beantragen werde, wenn Delta Air Lines tatsächlich den Vertrag für 34 ERJ-145s beenden wolle.

Mesa teilte mit, dass die ausbleibenden Einnahmen es der Airline unmöglich machen würden, ihren Betrieb weiter aufrecht zu erhalten. Sie erwarte eine monatliche Einbusse von US$ 20 Millionen bei den Einkünften, resp. US$ 960 über die nächsten vier Jahre. Delta Air Lines hatte Mesa Ende März angekündigt, dass sie den Vertrag mit Mesas Tochtergesellschaft Freedom Airlines beenden werde. Mesa hat Anklage wegen Rechtsverletzung erhoben, die Anhörung findet vom 27. bis 29. Mai statt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top