Erstellt am: 28.04.2017, Autor: js

Melbourne wird reine Emirates A380 Destination

Emirates Airbus A380

Emirates Airlines Airbus A380 (Foto: Emirates Airlines)

Kapazitätsausbau nach Australien: Emirates wird ab 25. März 2018 alle Passagierflüge vom Drehkreuz Dubai nach Melbourne mit Jets des Typs Airbus A380 durchführen.

Zusätzlich zu den zwei bereits bestehenden täglichen A380-Verbindungen, EK408 und EK409, wird die Fluggesellschaft auch auf ihrem dritten täglichen Flug in die zweitgrösste Stadt Australiens das Airbus-Flaggschiff einsetzen.

Durch die Umstellung erhöht sich die Kapazität auf der Strecke um zehn Prozent. Damit profitieren Emirates-Passagiere, auch aus der Schweiz, von einem noch breiteren Angebot an durchgängigen A380-Verbindungen via Dubai nach Down Under. Melbourne war das erste Ziel von Emirates in Australien und wurde ab 1996 mit zunächst drei wöchentlichen Flügen bedient. In den vergangenen 20 Jahren hat Emirates aufgrund der hohen Nachfrage seine Frequenzen und Kapazitäten kontinuierlich ausgebaut. Emirates bietet derzeit 77 wöchentliche Flugverbindungen nach Australien an, darunter 49 A380-Linienflüge. Neben Melbourne werden Sydney, Brisbane, Perth und Adelaide angeflogen.

Emirates ist mit aktuell 95 Flugzeugen in der Flotte der grösste A380-Betreiber weltweit. Mit 14 luxuriösen Privatsuiten in der First Class, 76 Flachbettsitzen in der Business Class und 399 Plätzen in einer grosszügigen Economy Class bietet die Emirates A380 ein einmaliges Reiseerlebnis. Passagieren der First Class und der Business Class steht zudem die Bord-Lounge mit Bar zur Verfügung. First-Class-Passagiere kommen in den Genuss von zwei exklusiven Spa-Duschen. In allen Klassen geniessen Gäste an Bord Gourmetmenüs sowie das vielfach ausgezeichnete Bordunterhaltungssystem ice mit über 2.500 On-Demand-Kanälen. Dank schnellem und kostenlosem WLAN haben Reisende auf allen Emirates A380-Flügen unterwegs optimalen Zugang zum Internet.

Im Rahmen der Partnerschaft zwischen Emirates und Qantas kommen Passagiere von Emirates in den Genuss von über 50 Qantas-Zielen in Australien und insgesamt 5.000 wöchentlichen Flügen. Die Vielfliegerprogramme beider Airlines geben Kunden zudem noch mehr Möglichkeiten, auf Flügen Meilen zu sammeln und einzulösen sowie weitere Kundenvorteile zu nutzen.

Emirates

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top