Erstellt am: 04.12.2009, Autor: psen

Mehr Passagiere wählten easyJet

easyJet

Der Low-Cost-Carrier easyJet kann für den letzten Monat eine Zunahme der Passagierzahlen um zwölf Prozent vermelden.

Im November konnten sich die Passagierzahlen gegenüber dem Monat Oktober mit einem 12,2 Prozent Anstieg beinahe verdoppeln und erreichten 3,35 Millionen. Die Auslastung kletterte um fast einen Prozentpunkt auf 84,8 Prozent. Auch Ryanair meldete eine Verbesserung der Passagierzahlen um 15 Prozent im November. Nur Aer Lingus hat zu kämpfen und verkündete den Abbau von 1.000 Stellen. EasyJet konnte den letzten Monat als eine der wenigen Airlines mit einem Gewinn abschliessen, in den ersten neun Monaten ist dieser jedoch um 65 Prozent auf £43,7 Millionen im Vergleich zur Vorjahresperiode gesunken. Im Verlauf des Jahres hat der Low-Cost-Carrier 28 Routen aus seinem Angebot gestrichen, dafür aber 70 neue Strecken eingeführt.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Air France nimmt Liniendienst mit Airbus A380 auf. A400M Militärtransporter tastet sich zum Erstflug. A380 absolvierte Flughafen Test in La Reunion, im Januar besucht der Super Jumbo Zürich. Kurzgeschichte der Patrouille Suisse.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top