Erstellt am: 29.07.2019, Autor: rk

Mehr Passagiere nutzten Stuttgart

Flughafen Stuttgart Take Off Eurowings (Flug

Flughafen Stuttgart Take Off Eurowings (Foto: Flughafen Stuttgart)

5.804.732 Passagiere sind von Januar bis inklusive Juni 2019 vom Flughafen Stuttgart gestartet oder gelandet, das sind 9,3 Prozent mehr als 2018.

Mit 67.984 Starts und Landungen stieg die Zahl der Flugbewegungen um 4,6 Prozent. „Immer mehr Menschen wollen fliegen, gleichzeitig gibt es eine kritische öffentliche Diskussion über den Klimawandel. Als Flughafenbetreiber nehmen wir unsere Verantwortung für den Klimaschutz an. Wir arbeiten mit Nachdruck daran, unseren Betrieb am Boden nachhaltig und klimaneutral zu gestalten. Unser Ziel ist es, Verkehrswachstum und Nachhaltigkeit in Einklang zu bringen“, sagt Walter Schoefer, Sprecher der Geschäftsführung der Flughafen Stuttgart GmbH.

„Mehr Flüge, mehr Passagiere“ – das ist die Bilanz von Geschäftsführerin Dr. Arina Freitag nach der Pfingstspitze für das erste Halbjahr 2019 und im Ausblick auf das Gesamtjahr. „Wertekonsequenz ist im Luftverkehr unverzichtbar. Mit der neuen Entgeltordnung seit dem 01. Juli 2019 geben wir Anreize für eine nachhaltige und klimafreundliche Entwicklung unseres Standorts. Die starke Nachfrage am Landesflughafen setzt sich auch im 1. Halbjahr 2019 fort. Seit April haben wir jeden Monat über eine Million Fluggäste. Wir erwarten über den ganzen Sommer und auch im Herbst weiter hohe Passagierzahlen. Zum Jahresende werden wir voraussichtlich erstmals die Marke von 12 Millionen Fluggästen überspringen.“

Wie der Landesflughafen dies konkret umsetzt, fasst der neue integrierte Bericht des Unternehmens zusammen. Unter dem Titel „In Bewegung“ macht die Flughafengesellschaft ihre Kennzahlen und Ziele transparent und blickt auf Erfolge und Herausforderungen des Geschäftsjahrs 2018 zurück.

Flughafen Stuttgart

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top