Erstellt am: 14.10.2015, Autor: ps

Mehr Fluggäste flogen mit Air France KLM

KLM Embraer 190

KLM Embraer 190 (Foto: Embraer)

Bei der franko-niederländischen Fluggesellschaft stiegen im Berichtsmonat September 2015 7,073 Millionen Passagiere zu, dies entspricht einer Zunahme von 23,6 Prozent.

Die hohen Wachstumszahlen lassen sich durch den Streik im September des Vorjahres erklären, falls man die streikbedingten Ausfälle herausrechnet, hätte das Passagierwachstum rund zwei Prozent betragen. Die Verkehrsleistung wurde um 23,2 Prozent auf 23,767 Milliarden Sitzplatzkilometer ausgebaut, während sich die Nachfrage um 24,3 Prozent auf 20,637 Milliarden Sitzplatzkilometer verbesserte. Die Auslastung ist von 86,1 Prozent auf solide 86,8 Prozent angestiegen. Im Frachtgeschäft wurde die Kapazität um 11,3 Prozent auf 1.246 Millionen Tonnenkilometer ausgebaut, die Nachfrage ist um 8,2 Prozent auf 746 Millionen Tonnenkilometer angestiegen.

Während den ersten neun Monaten des laufenden Jahres flogen mit Air France KLM insgesamt 59,860 Millionen Passagiere, dies entspricht einem Wachstum von 2,6 Prozent.

Mit der ganzen Airfrance KLM Gruppe flogen im Berichtsmonat September insgesamt 8,254 Millionen Passagiere, das entspricht einem Plus von 21,2 Prozent. In diesen Zahlen sind die Passagiere von Air France, KLM, Hopp und Transavia enthalten.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top