Erstellt am: 22.12.2020, Autor: ps

Mehr Flüge ab Salzburg

Lufthansa Airbus A319 in Salzburg

Lufthansa Airbus A319 in Salzburg (Foto: Flughafen Salzburg)

British Airways is back in town. British Airways nimmt Flugverbindung nach Salzburg wieder auf, auch Lufthansa, Easyjet und Ryanair kommen wieder.

Die Weihnachtsfeiertage und der Jahreswechsel kommen näher und die Airlines bereiten sich darauf vor, bald wieder zumindest ein kleines Programm von und nach Salzburg anbieten zu können.

British Airways wird als erste englische Airline Salzburg wieder an ihr Streckennetz anbinden und zwar an ihren größten HUB London Heathrow (17.12.2020). Mit den ersten Flügen werden vor allem Menschen, die über die Feiertage ihre Familien besuchen möchten, oder Geschäftsreisende, die zwischen London und Salzburg pendeln, kommen. Sobald die Reisebeschränkungen enden und Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe Anfang Jänner voraussichtlich wieder Gäste empfangen dürfen, werden aber auch Touristen erwartet, die sich auf einen Urlaub in der Region Salzburg freuen.

Neben British Airways werden auch die deutsche Lufthansa mit der Anbindung an den wichtigen HUB Frankfurt (18.12.2020), die englische Airline EasyJet (19.12.2020) und die irische Ryanair (19.12.2020) wieder Flugverbindungen nach Salzburg aufnehmen. Die deutsche Lufthansa-Tochter Eurowings hat den Flughafen Salzburg auch während des zweiten durch die COVID Krise bedingten Lockdowns durchgehend mit der Verbindung nach Düsseldorf mit zumindest zwei bis drei Flügen in der Woche bedient und wird dieses Programm auch aufrechterhalten.

Somit ist für die nächsten Monate zumindest eine Grundkonnektivität zu den wichtigsten europäischen HUBs sowie den bedeutendsten Point to Point Destinationen gesichert. Die weitere Entwicklung hängt unmittelbar an den jeweiligen Reisebeschränkungen. Österreichs bzw. der Zielländer, wobei der Salzburg Airport für die Sommersaison durchaus optimistisch ist.

„Auch wenn wir uns in Europa zur Zeit noch in verschiedenen Versionen eines Lockdowns befinden, müssen wir mit unseren Airline-Partnern schon heute darüber nachdenken, welche Flugverbindungen wir in der nächsten Zukunft anbieten können. Jede Destination, die nach Salzburg zurückkommt, ist ein Schritt in die Zukunft, in der hoffentlich ab der Sommersaison 2021 unkompliziertes Reisen wieder möglich sein wird,“ so Flughafenprokurist Christopher Losmann.

Sobald die EU-Länder das Reisen wieder als vertretbar und sicher deklarieren, werden wie in der Vergangenheit zahlreiche Menschen die schnellste und sicherste Art des Reisens nutzen – das Flugzeug. Die Luftfahrt hat als einer der Ersten im Personenbeförderungsgeschäft ausführliche und präzise Sicherheits- und Präventionskonzepte entwickelt, um Passagieren auf ihren Flugreisen die größtmögliche Sicherheit bieten zu können. Klare und einheitliche Verhaltensregeln sind wichtig, damit sich Passagiere gut orientieren können – das haben auch alle Flughäfen in den von ihnen verantworteten Bereichen sehr gut umgesetzt! Wir alle im Luftverkehr hoffen, dass 2021 die gewohnte Reisefreiheit wieder zurückkehren wird, natürlich mit dem „Abflug ab Salzburg“.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top