Erstellt am: 24.06.2008, Autor: rk

Malaysia Airlines will sparen

CR Hobby Verlag AG, Team SpottIt

Auch Malaysia Airlines sieht sich gezwungen auf der Kostenseite etwas zu unternehmen, falls sie nicht wieder in die Verlustzone abtauchen will.

Neben Preiserhöhungen über die Treibstoffzuschläge will die Airline aus Malaysia auch auf der Kostenseite in den Spargang schalten. Die Geschäftsleitung will einen Einstellungsstopp verhängen und nimmt das Streckennetz noch genauer unter die Lupe, um auf den unrentablen Strecken sofort Kapazitätsanpassungen vorzunehmen. Die Unternehmung denkt auch an Preiserhöhungen auf den gut laufenden Rennstrecken nach.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top