Erstellt am: 02.12.2008, Autor: psen

Malaysia Airlines MAS schreibt Gewinn

Malaysia Airlines

Malaysia Airlines hält sich mit einem Nettogewinn von US$ 10,3 Millionen im 3. Quartal trotz widriger Umstände wacker.

Zwar fiel der Gewinn im Vergleich zum Vorjahr um 89,4%, doch immerhin schreibt die Airline seit neun Quartalen ohne Unterbruch schwarze Zahlen. MD und CEO Idris Jala sagte, Malaysia Airlines habe im Vergleich zum Jahr 2005 eine starke Bilanz und verfüge über genügend Bareinlagen, ein Umstand, der in Zeiten der Kreditkrise Gold wert sei. MAS meldete ein Betriebseinkommen von US$ 1,13 Milliarden und einen Anstieg der Betriebskosten um 8,9% auf US$ 1,12 Milliarden. Der Gewinn fiel um 88,2% auf US$ 12,21 Millionen, während der Yield um 17% auf 8,7 Cents kletterte. In den neun Monaten seit Jahresbeginn hat Malaysia Airlines einen Gewinn von US$ 65,98 Millionen erwirtschaftet, 61,1% weniger als in derselben Periode des letzten Jahres.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top