Erstellt am: 19.05.2008, Autor: ncar

Malaysan und SIA lösen Abkommen über Zubringerdienst

CR Singapore Airlines

Malaysia Airlines und Singapur Airlines werden ihr 25 Jahre altes Abkommen über gemeinsame Zubringerdienste lösen.

Dank dem Abkommen wurde von Passagieren, die in der letzten Minute abflugbereit auf dem Flughafen aufkreuzten, der normale Ticketpreis auf der Route Singapore Kuala Lumpur verlangt, auch wenn sie mit dem Konkurrenten flogen.

Die Aufhebung des Abkommens auf einer der profitabelsten Strecken von Malaysia Airlines wird keine Abstriche bei der Frequenz oder der Vielfalt der verfügbaren Tarife zur Folge haben.

Deregulierungen auf der Strecke Singapur-Kuala Lumpur und die veränderten Reisegewohnheiten der Passagiere, die immer häufiger im Internet buchen und einchecken, liessen den Zubringerdienst überflüssig werden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top