Erstellt am: 07.04.2017, Autor: js

München erwartet viele Osterferienflüge

Flughafen Muenchen

Flughafen München (Foto: FMG)

Der Flughafen München rüstet sich für den Oster-Reiseverkehr. Für die Dauer der Osterferien vom 7. April bis zum 23. April 2017 wurden über 17.000 Flüge angemeldet. 

Das stärkste Passagieraufkommen erwartet der Münchner Airport gleich zum Auftakt der beiden Ferienwochen. Allein am Freitag, dem letzten Schultag vor Beginn der Ferien, stehen rund 1.200 Starts und Landungen auf dem Programm. Rund zwei Millionen Passagiere werden den Airport während der Ferien für eine Flugreise nutzen.

Passagieren, die es in der Osterzeit in den Süden zieht, bietet Bayerns Tor zur Welt eine breite Auswahl an attraktiven Verbindungen. Die meisten Urlaubsflüge ab München gehen in der Ferienzeit Richtung Mittelmeer. Über 2.000 Starts führen zu Urlaubs- oder Geschäftsreisezielen in Italien, Spanien und Frankreich. Angenehme Temperaturen versprechen auch Feriendestinationen in der Türkei, Griechenland, Portugal, Kroatien und Ägypten. Für Städtetrips eigenen sich London, Paris und Amsterdam. Weit über 700 Flüge werden zu diesen drei Destinationen geführt. Immerhin 180 Mal geht es ab München zu den russischen Metropolen Moskau und Sankt Petersburg.

Darüber hinaus bietet der Flughafen München auch eine große Auswahl an Fernreisen. Besonders Flüge nach Nordamerika erfreuen sich großer Beliebtheit in der Osterreisezeit. Über 300 Flugzeuge werden in den Osterferien ab München zu Zielen in den USA, Kanada, Mexiko und der Dominikanischen Republik abheben.

Zu den Ländern am Arabischen Golf wie zum Beispiel den Vereinigten Arabischen Emiraten, Katar, Oman und Saudi-Arabien starten über 150 Maschinen. Rund 200 Mal geht es von München aus nach China, Indien, Japan, Singapur, Südkorea und Thailand.

Flughafen München

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top