Erstellt am: 23.05.2008, Autor: psen

Lufthansa will Treibstoffzuschläge vorläufig nicht anheben

LufthansaWie die deutsche Fluggesellschaft gestern mitteilte, will sie die Zuschläge für die Benzinkosten nun doch nicht weiter anheben.

Vor zwei Wochen hatte man bei Lufthansa laut darüber nachgedacht, die Zuschläge für die Passagiere erneut anzupassen, um den Mehraufwand aufgrund der rapide steigenden Benzinpreise kompensieren zu können. Die Gebühren sollten auf Langstreckenflügen um fünf Euro auf 82 Euro pro Weg angehoben werden, während der Zuschlag auf einheimischen und europaweiten Strecken vier Euro teurer würde und  21 Euro pro Strecke betragen würde. Der Preis pro Barrell liegt mittlerweile bei 85,67 Euro (US$ 135).

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top