Erstellt am: 01.09.2009, Autor: rk

Lufthansa vertieft Zusammenarbeit mit JetBlue

JetBlue

Die Lufthansa hat eine Codeshare Vereinbarung mit ihrem amerikanischen Partnergesellschaft JetBlue geschlossen.

Der Low Cost Carrier Jet Blue ist in New York JFK beheimatet und bietet täglich bis zu 650 Flüge an und verbindet damit 56 Städte in den USA. Die Lufthansa ist im Besitz von 15,6 Prozent der Aktien von JetBlue. Die beiden Fluggesellschaften wollen in Zukunft auf inneramerikanischen Routen und nach Puerto Rico eng zusammenarbeiten und haben zu diesem Zweck ein Gesuch bei der amerikanischen Wettbewerbsbehörde eingereicht. Falls die US Behörde einwilligt, dann werden die Lufthansa Kunden mit ihren Flugnummern auf JetBlue Flügen nach vielen Zielen in den USA weiterfliegen können, Kunden von JetBlue wird es möglich sein, vereinfacht Flüge mit Lufthansa nach Europa zu buchen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: IATA sieht noch keine Erholung. Tendenz im europäischen Luftverkehr. F-35 STOVL wird in der Luft betankt. Qantas übernimmt vierten Airbus A380.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top