Erstellt am: 23.11.2011, Autor: rk

Lufthansa verstärkt Präsenz in China

Lufthansa, Airbus A340-300

Mit der Wiederaufnahme von Shenyang und dem Neuanflug nach Qingdao (Tsingtao) weitet Lufthansa die Präsenz im Wachstumsmarkt China aus.

Ab dem 26. März 2012 hebt dreimal pro Woche ein Airbus A340 mit 266 Sitzplätzen von Frankfurt aus zum wichtigen Wirtschaftsstandort Shenyang ab. Mit dem Weiterflug nach Qingdao in der Provinz Shandong wird die Hafenstadt am gelben Meer erstmals mit dem weltweiten Lufthansa Streckennetz verbunden.

„China ist und bleibt einer der bedeutenden Wachstumsmärkte für Lufthansa“, sagt Kay Kratky, Passagevorstand Frankfurt und Flight Operations. „Lufthansa hat eines der umfangreichsten Angebote unter den europäischen Airlines in das Reich der Mitte. Mit der Wiederaufnahme von Shenyang und dem Neuanflug nach Qingdao unterstreichen wir diese Position und bieten unseren Kunden insgesamt 55 wöchentliche Verbindungen zu sechs Zielen in China.“ Außer zu den beiden Großstädten im Nordosten des Landes fliegt Lufthansa im Sommer 2012 nach Peking, Schanghai, Nanjing und Hongkong.

Shenyang zählt rund 7,2 Millionen Einwohner und liegt etwa 700 Kilometer von Peking entfernt. Die Hauptstadt der Provinz Liaoning zählt zu einem der großen Industriezentren Chinas. Vor allem Unternehmen des Automobil- und Flugzeugbaus, aber auch der Chemieindustrie und des IT-Sektors prägen die wirtschaftliche Struktur der Region. Zwei Messezentren beherbergen zudem regelmäßige Ausstellungen. Im Rahmen einer Regionalentwicklungsstrategie soll Shenyang in den kommenden Jahren mit den sieben umliegenden Großstädten zu einer Metropolregion verbunden werden.

Qingdao hat rund 8,5 Millionen Einwohner und ist aufgrund seines Tiefseehafens für die ölverarbeitende Industrie und den Güterverkehr der gesamten Halbinsel Shandong an der chinesischen Ostküste von zentraler Bedeutung. Der Hafen ist der drittgrößte in China und der neuntgrößte weltweit. Neben Fischereibetrieben haben sich vor allem Unternehmen der Textilindustrie, der Haushaltselektronik sowie große Reifenhersteller hier angesiedelt. Darüber hinaus ist Qingdao einer der bedeutenden Badeorte Chinas.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top