Erstellt am: 19.11.2012, Autor: bgro

Lufthansa verkauft Amadeus Anteile

Lufthansa

Die Lufthansa Gruppe hat 16,2 Millionen Aktien an der Amadeus IT Holding, S.A. erfolgreich verkauft. Mit der Platzierung, die einem Anteil von 3,61 Prozent an der Amadeus IT Holding, S.A. entspricht, hat die Lufthansa Gruppe Bruttoerlöse in Höhe von 307 Millionen Euro erzielt.

Der Lufthansa Anteil an Amadeus sinkt dementsprechend von aktuell 7,61 Prozent auf vier Prozent.
 
Die Lufthansa Gruppe setzt mit diesem Schritt ihr aktives Beteiligungsmanagement konsequent fort. Durch den Verkauf dieser Finanzbeteiligung und den bis dahin realisierten Wertzuwachs stärkt Lufthansa ihre Liquiditätsposition. Die verbleibenden Anteile an Amadeus IT Holding, S.A. in Höhe von vier Prozent sollen in den Lufthansa Pensionsfonds übertragen werden.
 
Lufthansa, Iberia und Air France-KLM, jeweils Großaktionäre von Amadeus IT Holding, S.A., haben darüber hinaus eine Haltefrist von 90 Tagen für ihre verbleibenden Amadeus-Anteile vereinbart.
Lufthansa

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Singapore kauft weitere A380, Gulfstream G650 zugelassen, Emirates baut A380 Flotte aus, Rafale mit AESA Radar ausgeliefert, F-15 absolvierte vor 40 Jahren den Erstflug.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top