Erstellt am: 10.11.2010, Autor: rk

Lufthansa verbindet Frankfurt und Rostock

CR Rostock Laage

Mit Beginn des Sommerflugplans 2011 kann der Flughafen Rostock-Laage erstmals regelmäßige Linienverbindungen zwischen dem Rhein-Main-Gebiet und der Ostseeregion anbieten.

Ab Ende März startet die Deutsche Lufthansa jeden Samstag früh von Frankfurt am Main nach Rostock und zurück. Eine zweite Rotation wird es am Sonntagabend geben – ideal für einen Kurzurlaub an der Küste und natürlich auch für Feriengäste mit längerem Aufenthalt in Deutschlands beliebtesten Ferienziel. Die eingesetzte Boeing 737-500 fasst 111 Passagiere in Business- und Economy-Class. Maria Muller, Geschäftsführerin des Flughafens Rostock-Laage: „Mit der Anbindung von Frankfurt nach Rostock-Laage ist es Mecklenburg-Vorpommern gelungen, den so wichtigen Anschluss zum achtgrößten Flughafen der Welt zu bekommen, wo Lufthansa und ihre Star-Alliance Partner circa 60 Prozent des Verkehrsvolumens darstellen. Wir freuen uns riesig, gemeinsam mit Lufthansa die Strecke zu entwickeln und erfolgreich durchzuführen. Wir möchten im ersten Schritt gezielt die Urlauber aus dem Rhein-Main Gebiet ansprechen und ihnen eine sehr anstrengende achtstündige Autofahrt ersparen, die wertvolle Freizeit kann somit optimal genutzt werden, Urlaub und Entspannung von Anfang an.“
Neben den Non-Stop-Verbindungen nach Frankfurt am Main und München besteht direkter Anschluss über diese Drehkreuze an das internationale Streckennetz der Lufthansa.
 
Flugzeiten:
 
Samstag
LH 220   ab Frankfurt      06.30                     an Rostock         07.40
LH 221   ab Rostock         08.10                     an Frankfurt      09.20
 
Sonntag
LH 220   ab Frankfurt      19.50                     an Rostock         21.00    
LH 221   ab Rostock         21.30                     an Frankfurt      22.40

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top