Erstellt am: 23.10.2009, Autor: psen

Lufthansa offerieren AUA-Aktionären 0,5 Euro

Austrian Airlines

Die Deutsche Lufthansa hat den Minderheitsaktionären der Austrian Airlines (AUA) 0,5 Euro pro Aktie angeboten.
Dies gab die deutsche Airline heute bekannt. Der Preis wurde vom Vorstand der AUA und der ÖLH Österreichischen Luftverkehrs-Holding bestimmt und muss noch vom Aufsichtsrat der AUA auf seine Angemessenheit geprüft werden. Die Aktionäre, die ihre Anteile bereits bei der Übernahme an Lufthansa verkauft hatten, erhielten im September 4,49 Euro pro Aktie. Im Rahmen einer ausserordentlichen Generalversammlung Mitte Dezember soll nun über einen Zwangsausschluss der verbleibenden Minderheitsaktionäre entschieden werden. Lufthansa besitzt zurzeit 95,4 Prozent des Aktienkapitals an AUA.

Link: Lufthansa

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top