Erstellt am: 29.01.2009, Autor: psen

Lufthansa liebäugelt mit Malpensa

Lufthansa Italia

Die Deutsche Lufthansa könnte sich vorstellen, Mailands Flughafen Malpensa längerfristig zu einem Teil ihres Hub Netzwerkes zu machen.

Karl Garnadt sagte anlässlich einer Präsentation der neuen italienischen Einheit bei Lufthansa, der Flughafen Malpensa sei die geeignete Wahl um in Italien eine Präsenz aufzubauen. Die Airline sei nun dabei weitere Netzwerkerweiterungen auszuloten und schloss eine Verbindung zwischen Malpensa und Fiumicino in Rom nicht aus. Diese Strecke wird zurzeit von Alitalia angeboten, jedoch vom Linate Airport in Mailand aus. Auch Lufthansa würde Linate für die Business Flüge der Lufthansa Italia als Zielflughafen vorziehen, erhielt aber von den Europäischen Behörden eine Absage. Lufthansas italienische Einheit „Lufthansa Italia“ wird am 2. Februar ihren ersten Flug absolvieren und bis Ende März acht Destinationen mit 126 Flügen in der Woche bedienen. Alitalia hat ihre Kapazität am Flughafen Malpensa reduziert, Lufthansa Italia liebäugelt nun mit den freigewordenen Slots.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top