Erstellt am: 24.10.2008, Autor: psen

Lufthansa alleinige Bieterin für AUA

Austrian Airlines

Die Kontrollbehörde in Wien bestätigte gestern, dass ein Angebot der Lufthansa fristgerecht eingetroffen sei.

Die deutsche Fluggesellschaft hat ihren Antrag innerhalb der Frist am 21. Oktober als einzige Bieterin bei der ÖIAG eingereicht. Das detaillierte Angebot erhält noch keine endgültige Preisfestlegung und wurde noch nicht abschliessend geprüft. Die Übernahmekommission sah sich zur Veröffentlichung dieser Informationen gezwungen, nachdem wilde Gerüchte den Kurs der AUA Aktien in eine Talfahrt stürzten. Ob es tatsächlich zum Verkauf der Staatsanteile von 42,75% kommt, ist jedoch noch unsicher, da die Lufthansa keinen hohen Preis für die stark verschuldete Airline zahlen will. Am kommenden Montag soll die ÖIAG über den Antrag entscheiden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top