Erstellt am: 17.06.2021, Autor: ps

Lufthansa Cargo fliegt für EgeTrans

Lufthansa Cargo B777F D-ALFG

Lufthansa Cargo B777F D-ALFG Flying 100% CO2 neutral powered by DB Schenker

Reine Frachttransporte in Passagiermaschinen sichern weiterhin systemrelevante Lieferketten, Lufthansa Cargo fliegt für EgeTrans mit Passagierflugzeugen Fracht.

Seit vergangenem Jahr bietet Lufthansa Cargo ihren Kunden bereits die Transportmöglichkeiten in sogenannten Prachtern – Passagiermaschinen, die für den reinen Frachttransport genutzt werden. Vor Kurzem wurde bereits die 50. Prachterverbindung von Frankfurt nach Chicago für das baden-württembergische Transportunternehmen EgeTrans Internationale Spedition GmbH durchgeführt. An Bord der Maschinen des Typs A340 und A350 wurden seit vergangenem Dezember wichtige Ersatz- und Fertigungsteile insbesondere für die Landwirtschafts- und Nutzfahrzeugbranche transportiert. Damit stellt der Carrier erneut die Bedeutung schneller und zuverlässiger Transporte per Luftweg unter Beweis. Durch das Versorgen von Betrieben mit wichtigen Gütern können diese auch während der Pandemie ihre Produktion fortsetzen und die globale Wirtschaft stärken.

„Es macht uns stolz, unserem langjährigen Partner EgeTrans einen solch maßgeschneiderten Service bieten zu können. Die breitgefächerte Expertise innerhalb der Lufthansa Group ermöglicht es uns, schnelle Lösungen für unsere Kunden zu finden und auf die sich ständig verändernden Anforderungen reagieren zu können“, erklärt Achim Martinka, Vice President Germany bei Lufthansa Cargo.

„Die Lufthansa Cargo Prachter fliegen wie ein Uhrwerk – die Zuverlässigkeit der Airline und die kundenorientierte Betreuung durch den Stuttgarter Vertrieb sind für uns ein echter Mehrwert“, ergänzt der Hauptverantwortliche und Initiator des Prachter-Projekts Florian Naujocks, Luftfrachtleiter bei EgeTrans.

Auf Grund der verknappten Beiladekapazitäten in den Bäuchen von Passagiermaschinen führt Lufthansa Cargo seit letztem Jahr regelmäßig reine Frachttransporte in eigens dafür ausgerüsteten Passagierflugzeugen durch. Seit März 2020 hat die Frachtairline rund 1.500 solcher Flüge weltweit durchgeführt. Dadurch konnten auch während der Pandemie weltweite Lieferketten aufrechterhalten und der Transport von dringend benötigten Waren, wie Medikamenten oder medizinischer Ausrüstung, sichergestellt werden.

EgeTrans Internationale Spedition GmbH

Als mittelständisches und international tätiges Familienunternehmen bietet EgeTrans seit den 1950er Jahren maßgeschneiderte Speditions- und Logistikdienstleistungen kombiniert mit erstklassigem Service an. Die Kernkompetenz liegt in der Beschaffungs- und Distributionslogistik im Bereich See- und Lufttransporte.

Als Premium-Logistikdienstleister werden integrierte Transportkonzepte geschaffen, die es den Kunden erlauben, schnell und sicher auf Marktanforderungen reagieren zu können. Zusammen mit einem weltweiten Partnernetzwerk koordiniert das Unternehmen die verschiedenen Transportmöglichkeiten auf dem Wasser, in der Luft und an Land, um eine lückenlose Wertschöpfungskette zu ermöglichen. Neben dem Hauptsitz in Marbach am Neckar ist EgeTrans mit zwei weiteren Standorten in Chicago (USA) und in Santiago de Querétaro in Mexiko vertreten.

Lufthansa Cargo AG

Mit einem Umsatz von 2,8 Milliarden Euro und einer Transportleistung von 6,5 Milliarden Frachttonnenkilometern im Jahr 2020 ist Lufthansa Cargo eines der weltweit führenden Unternehmen im Transport von Luftfracht. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 4.400 Mitarbeiter weltweit. Der Schwerpunkt von Lufthansa Cargo liegt im Airport-to-Airport-Geschäft. Das Streckennetz umfasst rund 300 Zielorte in über 100 Ländern, wobei sowohl Frachtflugzeuge als auch Frachtkapazitäten von Passagiermaschinen von Lufthansa, Austrian Airlines, Brussels Airlines, Eurowings und SunExpress sowie LKW genutzt werden. Der Großteil des Cargo-Geschäftes wird über den Flughafen Frankfurt umgeschlagen. Lufthansa Cargo richtet ihr Corporate Responsibility Engagement an den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (UN) aus. Lufthansa Cargo hat sich darauf verpflichtet, fünf ausgewählte Nachhaltigkeitsziele im unternehmerischen Handeln zu verankern und bis zum Jahr 2030 einen substanziellen Beitrag zur Zielerreichung zu leisten. Lufthansa Cargo ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Deutschen Lufthansa AG und der Spezialist für das Logistikgeschäft der Lufthansa Group.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top