Erstellt am: 20.09.2010, Autor: rk

Lufthansa A380 besuchte Skandinavien

CR Airbus, Lufthansa A380

Der Superjumbo von Lufthansa hat in der vergangenen Woche einige Destinationen im höheren Norden Europas angeflogen.

Neben der Ausbildung von A380 Cockpitbesatzungen auf das neue Lufthansa Flagg Schiff diente die Nordland Tour auch der A380 Tauglichkeitsüberprüfung der grössten Flughäfen Nordeuropas. Am 15. September flog ein A380 von Lufthansa von Frankfurt nach Kopenhagen, Stockholm, Helsinki und danach nach Oslo. So wurden alle grossen skandinavischen Hauptflughäfen angeflogen. Neben einem positiven Marketing Effekt für Lufthansas neustes Flottenmitglied konnte der Superjumbo vor Ort überprüfen, ob die Pisten und die Infrastruktur der vier Flughäfen bei einer A380 Ausweichlandung genügen würden. Der Lufthansa A380 zog auf allen vier Flughäfen hunderte von Begeisterten Fans an, war es doch für viele Interessierte das erste Mal, dass sie live den Airbus A380 bewundern konnten.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Luftverkehr erholt sich. Innovative Kleinjets mit einem Triebwerk. Kampfflugzeugkauf wird verschoben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top