Erstellt am: 19.02.2010, Autor: psen

Lufthansa: Streik soll 25 Mio Euro pro Tag kosten

Die Deutsche Lufthansa

Der für kommenden Montag geplante viertägige Streik der Piloten der Deutschen Lufthansa könnte die Airline bis zu 100 Millionen Euro kosten.
Gemäss Aussagen des Vorsteher Stefan Lauer könne es durch den Streik täglich zu Erlösausfällen in Höhe von 25 Millionen Euro kommen, wenn keine einzige Maschine abhebe. Auf ihrer Homepage bezeichnet die Konzernleitung der Deutschen Lufthansa das Verhalten der Pilotengewerkschaft als unverhältnismässig und schädigend für das Unternehmen. Man habe die Vereinigung Cockpit wieder an den Verhandlungstisch gebeten, um eine konstruktive Lösung zu finden. Inzwischen wehrten sich die Piloten gegen Vorwürfe der Geschäftsleitung, ihre Gewerkschaften hätten die Absicht, bei unternehmerischen Grundsatzentscheidungen mitzureden, dazu gäbe es keinen Grund. Der Streik ist auf Montagmorgen, 00:00 Uhr angesetzt und soll bis Donnerstag, 23.59 andauern.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top