Erstellt am: 11.02.2010, Autor: psen

Lufhansa Cargo reduziert Kurzarbeit

Lufthansa Cargo

Die Lufthansa Cargo in Deutschland wird die Kurzarbeitsquote für das Bodenpersonal von bislang 25 Prozent auf 20 Prozent reduzieren.

Die entsprechende Betriebsvereinbarung gilt bis zum 28. Februar 2011. Vorstandsmitglieder und Führungskräfte werden sich weiterhin mit einem freiwilligen Gehaltsverzicht an der Maßnahme beteiligen. Insgesamt hat die weltweite Luftfrachtbranche in der Krise das Wachstum von vier Jahren einbebüsst, so Peter Gerber, Vorstand Finanzen und Personal. Lufthansa Cargo wird die Kurzarbeit innerhalb der nun geschlossenen Betriebsvereinbarung gemeinsam mit den Betriebspartnern weiterhin flexibel anwenden. Die Verlängerung bedeutet nicht automatisch, dass Lufthansa Cargo bis zum 28. Februar 2011 kurzarbeitet. Vielmehr haben wir die Möglichkeit, jederzeit früher auszusteigen. Vorraussetzung dafür ist jedoch, dass die Nachfrage im Luftfrachtmarkt weiter deutlich anzieht. Für die rund 2.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lufthansa Cargo Bodenpersonals in Deutschland gilt seit dem 1. März 2009 Kurzarbeit. Die entsprechende Vereinbarung gilt ein Jahr.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus arbeitet an der A380 Produktionsrate. Airbus A380 wird von Hornet über den Alpen abgefangen. FA-18, der erste richtige Mehrzweckjäger der US NAVY.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top