Erstellt am: 19.10.2008, Autor: rk

Low Cost in Yemen hebt ab

CRJ 700 Next Gen

Felix Airways startete am Samstage, dem 18. September, zu ihrem ersten kommerziellen Linienflug.

Die neue Low Cost Airline aus Yemen wurde durch die staatliche Yemen Airways und einer Einheit der Islamic Development Bank aus Saudi Arabien ins Leben gerufen. Die Fluggesellschaft ist mit einem Eigenkapital von 80 Millionen US Dollar ausgestattet. Die neue Fluglinie betreib vorerst einen Bombardier CRJ700 Jet auf der Strecke von Sanaa nach der im Süden gelegenen Stadt Aden. Mit der Auslieferung der nächsten sieben Flugzeuge strebt Yemen Airways ein expansives Wachstum an und will neben Inland Linien auch Nischenmärkte ins benachbarte Ausland anbieten.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top