Erstellt am: 18.03.2013, Autor: sräb

Lion Air platziert Megaauftrag bei Airbus

Airbus, Lion Air Airbus A320neo

Indonesiens stark wachsende Lion Air hat am 18. März 2013 den Kauf von 234 Verkehrsflugzeugen aus der Airbus A320 Familie bekannt gegeben.

Im November 2011 hat die indonesische Lion Air bei Boeing einen Megaauftrag über 230 Boeing 737 Jets getätigt, jetzt doppelt der Low Cost Carrier mit einem Grossauftrag bei Airbus nach. Lion Air hat bei dem europäischen Flugzeugbauer 109 A320neo, 65 A321neo und 60 A320ceo in Auftrag gegeben. Mit diesem Auftrag wird Lion Air zu einem der ganz grossen Airbus Kunden. Nach den aktuellen Listenpreisen entspricht diese Megabestellung einem Wert von 24,043 Milliarden US Dollar. Der Kaufvertrag wurde heute im Elysée Palace in Paris im Beisein von Präsident François Hollande zwischen Airbus und Lion Air unterzeichnet. Bei Airbus unterzeichnete Geschäftsführer Fabrice Brégier den Vertrag und von Seiten Lion Air unterschrieb Gründer und Geschäftsführer Rusdi Kirana den Kaufvertrag.
 
Als Rusdi Kirana, Gründer und Geschäftsführer von Lion Air, vor 14 Jahren Flugzeuge für seine neue Fluggesellschaft kaufen wollte, wurde der Jungunternehmer von allen grossen Flugzeugherstellern zurückgewiesen. Der New Comer aus Indonesien musste mit alten russischen Maschinen an den Start gehen und arbeitet sich über die letzten 14 Jahre zum Branchenliebling hinauf.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top