Erstellt am: 28.12.2009, Autor: rk

Lion Air evaluiert Airbus und Boeing Jets

CR Boeing, Lion Air Boeing 737-900

Der erfolgreiche Low Cost Carrier aus Indonesien evaluiert Airbus A330 und Boeing 777 Langstreckenjets.

Die Niedrigpreis Airline Lion Air ist vollständig in privatem Besitz und betreibt eine moderne Flotte, die hauptsächlich aus Boeing 737-900ER besteht. Kürzlich hat die Gesellschaft aus Indonesien die Strecke Jakarta – Jeddah in ihr Flugprogramm aufgenommen. Auf dieser Route werden zwei Boeing 747-400 eingesetzt. Gründer und Präsident von Lion Air, Rusdi Kirana, gab bekannt, dass die Fluggesellschaft momentan die beiden Langstreckenjets Airbus A330 und Boeing 777 evaluieren würde, den neuen Jet möchte Lion Air bereits 2011 in ihre Flotte aufnehmen. Die Gesellschaft könnte den Kauf von zehn bis fünfzehn Langstreckenjets bereits im ersten Quartal 2010 bekannt geben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top