Erstellt am: 27.02.2013, Autor: sräb

Lao Central übernimmt ersten Superjet 100

Superjet 100 Lao Central Airlines

Am 15. Februar 2013 konnte die Fluggesellschaft Lao Central offiziell ihren ersten Superjet 100 übernehmen. Die Maschine wurde vorgängig vom Werksflugplatz Ulianovsk nach Laos zum Wattay International Airport überflogen.

Die aus Laos stammende Fluggesellschaft Lao Central Airlines wird nach Sky Aviation der zweite Betreiber des Superjet 100 in Asien. Die erste Maschine für Lao Central hat die Baunummer MSN 95026. Lao Central hat insgesamt drei Superjets bestellt und hält Optionen für sechs weitere Maschinen diese Typs. Die Fluggesellschaft aus Laos hat ihre Superjet 100 Verkehrsflugzeuge für 93 Passagiere ausgelegt. Die Airline will mit dem Superjet 100 neben Inlandflügen auch von Laos nach Bangkok, Hanoi, Ho Chi Minh Stadt und Singapur fliegen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top