Erstellt am: 03.07.2020, Autor: ps

LOT baut Flugplan wieder aus

LOT Polish Airlines Boeing 787 Dreamliner

LOT Polish Airlines Boeing 787 Dreamliner (Foto: LOT)

LOT Polish Airlines baut schrittweise wieder den Flugplan aus. Ab 1. Juli bietet die Star-Alliance Airline regelmäßig Flüge von Berlin Tegel, Düsseldorf und Wien nach Warschau an.

Ab 15. Juli folgen die täglichen Verbindungen nach Warschau ab Genf und Zürich sowie ab Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart. Am Warschauer LOT-Drehkreuz haben Fluggäste wie gewohnt die Möglichkeit, zu zahlreichen Anschlussflügen innerhalb Polens, nach Zentral-  Osteuropa sowie darüber hinaus nach Asien und Nordamerika umzusteigen. Alle grenzüberschreitenden Flüge offeriert die Fluggesellschaft in modernen und komfortabel ausgestatteten Flugzeugen mit den drei Serviceklassen LOT Business Class, LOT Premium Economy Class und LOT Economy Class.

„Wir freuen uns sehr, dass wir nun wieder Passagiere auf unseren Flügen ab Deutschland, Österreich und der Schweiz begrüßen dürfen. An Bord unserer Flugzeuge wie auch an den Flughäfen setzen wir alles daran, den Gästen ein sicheres und gleichzeitig angenehmes Reisen zu ermöglichen“, so Amit Ray, Regional Director DACH Markets & India von LOT Polish Airlines.

 

FliegerWeb News Sendung vom 30. Juni 2020

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top