Erstellt am: 28.01.2013, Autor: bgro

LOT Polish Airlines streicht Hannover

LOT

Die Fluggesellschaft LOT Polish Airlines stellt nach nur vier Monaten ihre Verbindung von Warschau nach Hannover wieder ein. Am 5. Februar wird die Strecke letztmalig beflogen.

Die Flüge wurden erst im Oktober vergangenen Jahres aufgenommen und wurden mit einem Embraer E-Jet bedient. Die Streckenstreichung ist Bestandteil des Sparprogramms, das sich die finanziell angeschlagene Airline auferlegen muss.
 
Ende 2012 war eine Finanzierungslücke von rund 100 Millionen Euro bekannt geworden, die mit staatlicher Hilfe weitgehend geschlossen werden konnte. Im Gegenzug wird von der Fluggesellschaft ein harter Sanierungskurs gefordert, so könnte sich LOT Polish Airlines in Zukunft von bis zu 15 Maschinen trennen und 30 Prozent der Stellen müssten dadurch dem Rotstift zum Opfer fallen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top