Erstellt am: 20.02.2010, Autor: rk

LOT, mit größeren Maschinen nach Deutschland

CR Embraer

LOT Polish Airlines plant, die Kapazitäten während des Pilotenstreikes der Lufthansa auf stark frequentierten Verbindungen zwischen Deutschland und Polen, zu erhöhen. 

Die von LOT durchgeführten Flüge sind nicht vom Streik betroffen, so dass die Airline allen Reisenden mit Ziel Polen und Osteuropa eine verlässliche Alternative bietet.LOT Polish Airlines wird auf den wichtigen Flugstrecken von München, Frankfurt und Düsseldorf nach Warschau größere Maschinen einsetzen.  „Wir haben unsere Flugplanung der schwierigen Situation der Fluggäste angepasst, damit die Reisenden während des Streiks nicht stehen bleiben. Zwischen Deutschland und Polen bietet LOT die meisten Direktflüge sowie einen zuverlässigen Service und Zeitplan. Anschlussflüge über das moderne Drehkreuz Warschau mit kurzen Umsteigezeiten sind für Reisende nach Osteuropa und auch nach Nordamerika interessant“, erklärt Dirk Steffensen, Direktor bei LOT Polish Airlines.Von Warschau aus bietet die vielfach ausgezeichnete „beste osteuropäische Airline“ optimale Anschlussverbindungen unter anderem nach Russland, die Ukraine, ins Baltikum, Weißrussland, Bulgarien, Israel und Nordamerika an.
 
LOT Polish Airlines

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top