Erstellt am: 02.04.2020, Autor: ps

LATAM präsentiert Jahresabschluss 2019

LAN Boeing 787-8

LAN Boeing 787-8 (Foto: LAN)

Die lateinamerikanische Airline LATAM konnte im Geschäftsjahr 2019 einen Nettogewinn von 190,430 Millionen US Dollar erwirtschaften, das war 38,5 Prozent weniger als im Vorjahr.

Der Umsatz ist um 0,6 Prozent auf 10,431 Milliarden US Dollar angestiegen, während sich die Kosten um 2,2 Prozent auf 9,689 Milliarden verteuerten. Der Betriebsgewinn erreichte 741,602 Millionen US Dollar, das war 16,4 Prozent weniger als im Vorjahr. Die operative Marge gibt der Konzern mit 7,1 Prozent an, das entspricht einem leichten Rückgang von 1,4 Prozentpunkten.

Im vierten Quartal 2019 erreichte der Nettogewinn 350,397 Millionen US Dollar das entspricht einem Plus von 2,1 Prozent. Der Umsatz hat sich um drei Prozent auf 2,871 Milliarden US Dollar erhöht.

Bei der Fluggesellschaft LATAM sind die beiden lateinamerikanischen Airlines LAN aus Chile und TAM aus Brasilien zusammengeschlossen. LATAM konnte im Berichtsjahr 2019 74,189 Millionen Passagiere an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen, das waren 7,8 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die Nachfrage übers ganze letzte Jahr gerechnet hat sich um 4,6 Prozent auf 124,521 Milliarden Sitzplatzkilometer verbessert. Die Kapazität wurde um 4,1 Prozent auf 149,116 Milliarden Sitzplatzkilometer ausgeweitet. Die Auslastung über das ganze Jahr gesehen lag bei soliden 83,5 Prozent, das waren 0,4 Prozentpunkte besser als ein Jahr zuvor.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top