Erstellt am: 27.01.2010, Autor: psen

LAN verkleinert Gewinn

LAN

LAN Airlines hat das Jahr 2009 mit einem Gewinn von US$231,1 Millionen abgeschlossen und damit 31,3 Prozent weniger eingenommen als 2008.

Das Jahresresultat der Airline war durch den Verlust aus Fuel Hedging Veträgen in der Höhe von US$128,7 Millionen stark beeinflusst. Der Umsatz schrumpfte um 14,7 Prozent auf US$3,66 Milliarden, während der Aufwand um 12,1 Prozent auf US$3,22 Milliarden reduziert werden konnte. Der Gewinn im operativen Bereich sank um 29,7 Prozent auf US$435,7 Millionen. Die chilenische Airline flog 29,83 Milliarden RPKs, 10,7 Prozent mehr als im Vorjahr, während die Kapazität um 38,78 Milliarden ASKs vergrössert wurde. Die Auslastung stieg um 0,3 Prozentpunkte auf 76,9 Prozent. Insgesamt flogen 2009 15,4 Millionen Passagiere mit LAN, 16,3 Prozent mehr als 2008. Der Yield schrumpfte um 16 Prozent auf 8,8 Cents. LAN plant in diesem Jahr eine Erhöhung der Kapazität um zehn Prozent, sowie eine Vergrösserung der Cargo Kapazität um 16 bis 18 Prozent. Die Airline hat im letzten Monat eine Bestellung für 30 Flugzeuge der A320 Familie aufgegeben, welche zwischen 2011 und 2016 geliefert werden sollen. Im vierten Quartal erzielte sie einen Netto-Gewinn von US$109,8 Millionen, 17,6 Prozent mehr als in der Vergleichsperiode des Vorjahres.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Southwest Airlines schliesst mit Gewinn ab. Airbus lieferte 6000ste Maschine ab, es war ein A380 für Emirates Airlines. Absturz Ethiopian Airlines.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top