Erstellt am: 19.12.2008, Autor: psen

LAN darf Inlandflüge in Ecuador anbieten

LAN

Die chilenische Airline LAN hat die Erlaubnis erhalten, in den nächsten zwei Jahren Inlandflüge in Ecuador zu betreiben.

Die ecuadorianische Einheit darf lokale Strecken in die grössten Städte wie Quito, Cuenca und Guayaquil bedienen. Ausserdem wird LAN auch Flüge zu den Galapagos Inseln anbieten. Die Flugbewilligung ist auf zwei Jahre befristet. Guillermo Bernal, Vorstehender der nationalen Luftfahrtbehörde, sagte, er wisse nicht, wie viel LAN in Ecuador investieren wolle, die Airline erwarte jedoch einen Anstieg des Flugverkehrs um 20 Prozent. Die meist beflogene Strecke zwischen Quito und Guayaquil registriert jährlich mehr als eine halbe Million Passagiere. Die ecuadorianischen Airlines reagieren kritisch auf die Einbindung der Major Airline LAN im einheimischen Markt.
 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top