Erstellt am: 27.02.2012, Autor: bgro

Korean kommt mit A380 nach Frankfurt

Korean, Airbus A380Korean Air wird ab dem 25. März 2012 zwischen Seoul und Frankfurt einen ihrer Airbus A380 verkehren lassen.

Die Flüge zwischen den beiden Grossflughäfen sollen laut Angaben von Korean Air ab Ende März 2012 täglich mit dem Superjumbo stattfinden. Frankfurt wird damit nach New York, Los Angeles und Hongkong das vierte A380-Ziel von Korean Air. Momentan setzt Koreas Flag Carrier zwischen dem Städtepaar eine Boeing 777 ein. Der Hinflug KE905 wird jeweils um 12 Uhr 50 vom Flughafen Incheon in Seoul starten und wird in Frankfurt am gleichen Tag um 17 Uhr 45 ankommen. Der Rückflug KE906 wird Frankfurt jeweils um 19 Uhr 10 verlassen und um 13 Uhr 25 anderntags in Seoul ankommen. Derzeit befinden sich fünf A380 in der Flotte der Korean Air. Der A380 von Korean Air verfügt lediglich 407 Sitzplätze, zwölf in der First Class, 301 in der Economy Class und 94 in der Business Class.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top