Erstellt am: 06.07.2022, Autor: rk

Korean fliegt wieder nach Wien

Korean Air Boeing 777-300ER

Korean Air Boeing 777-300ER (Foto: Boeing)

Korean Air verkehrt seit dem 1. Juli 2022 wieder regelmäßig zwischen Wien und Seoul, die Airline fliegt wieder dreimal die Woche von Wien in die südkoreanische Hauptstadt.

Nach der COVID-19 bedingten Unterbrechung der Flugverbindung nimmt Korean Air damit die Flüge zwischen Südkorea und Österreich jetzt wieder auf und feiert dabei sogar ein kleines Jubiläum: Seit 15 Jahren bedient die südkoreanische Nationalairline die Strecke Seoul-Wien mit Ausnahme der Corona-Krise ohne Unterbrechung, der Erstflug fand am 28. März 2007 statt.

„Nach der pandemiebedingten Unterbrechung kommt der asiatische Markt langsam wieder zurück und ich freue mich, dass Korean Air nun wieder ihre regelmäßigen Flugverbindungen zwischen Seoul und Wien aufnimmt. Mit Korean Air verbindet uns eine langjährige Partnerschaft im Passagier- und Frachtbereich, die Airline ist seit den 1990er Jahren am Flughafen Wien präsent und kommt seit 2007 regelmäßig nach Wien. Seitdem hat sich Korean Air am Standort sehr gut entwickelt und als wichtiger Airlinepartner für Wirtschaft und Tourismus beider Länder etabliert.“, erklärt Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top