Erstellt am: 22.12.2020, Autor: ps

Keine Erholung bei Silkair

SilkAir Boeing 737-800

SilkAir Boeing 737-800 (Foto: Boeing)

Silkair konnte im November 2020 lediglich 7,2 Tausend Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen, Corona bedingt waren das 98,2 Prozent weniger als im Vorjahresnovember.

Bei Silkair zeichnete sich auch im November keine Verbesserung bei den Passagierzahlen ab, wegen der Corona Krise flogen praktische keine Passagiere mit der Low-Cost-Tochter von Singapore Airlines. Das Angebot wurde verglichen mit dem Vorjahresnovember um 97,2 Prozent auf 24,9 Millionen Sitzplatzkilometer reduziert. Die Nachfrage ist um 98,7 Prozent auf 9,3 Millionen Sitzplatzkilometer zurückgegangen. Die Auslastung der Flüge lag bei tiefen 37,3 Prozent, das waren 43,2 Prozentpunkte weniger als im Vorjahresnovember.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top