Erstellt am: 02.06.2008, Autor: ncar

KDA Avia bestellt 25 A319

CR Hobby Verlag AG, Team SpotIt, Boeing 737 KD Avia

Die russische KD Avia unterzeichnete mit Airbus einen Vertrag über 25 A319 Flugzeuge, die Wahl der Triebwerke ist noch nicht bekannt.

„Die A319 werden zu der Stärkung von Kaliningrads Stellung als russischer Hub beitragen und uns gleichzeitig die Ausdehnung des Streckennetzes ermöglichen“, sagte KDA Vorsitzender Sergej Grischenko. KDA ist ein neuer Airbus Kunde, dessen Flotte bisher aus Boeing 737-300 bestand. Geliefert wird ab 2014 und die Bestellung hat einen Wert von USD 1,7 Milliarden. KDA kündigte zudem die Lancierung einer Verbindung von Kaliningrad nach Jekaterinburg an. KDA fliegt 28 Destinationen in Russland, Europa und Israel an.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top